Dienstag, Juli 18, 2006

Rote Läuse machen glücklich und rote Hände


Ja, meine Wollknolllieferung ist angekommen und mit dem Paket 100g Cochenilleläuse, die schon eingeweicht in einer Schüssel auf ihren Einsatz morgen warten.
Ich bin schon ganz gespannt und hoffe das Ergebnis wird wunderbar. Herauskommen sollen 300-400g burgunderrotes und ca. 200-400g Garn helleren Rotes. Das dunkle Rot soll ein Tuch werden, über das Muster bin ich mir noch nicht ganz im Klaren, mal sehen was ich bis dahin geeignetes finde.
Das wird mein erster Färbeversuch mit Naturfarbstoff und schon das Anrühren war interessant. Nachdem ich den Weinsteinrahm mit dem Cochenillepulver vermischt habe kam Wasser hinzu und die Farbe änderte sich schlagartig. Pulverisiert ist das Läusepulver sehrsehr dunkles Violett-Magenta, kommt es mit Wasser in Berührung ändert sich der Farbton auf extrem dunkles Bordeauxrot. Genau das richtige Rot für mich.


Am Wochenende war ich natürlich nicht untätig:


2 Paar Socken in Regia Cotton India Color und Opal Doktorfisch. Ich habe sogar schon einen Abnehmer für die India Color, denn meine Farbe ist das bei weitem nicht (Geschenkte Wolle halt).

Achja, und noch was zum Schmunzeln: http://www.almostnakedanimals.com/

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home