Donnerstag, Juni 29, 2006

O-bentou

Da stöbert man ein bisschen im WWW und was findet man? Eine Seite wo jeden Tag ein neues O-Bento vorgestellt wird. Aber nicht nur irgendwie ganz einfach, sondern als Figuren, Blumen etc. Absolut sehenswert!

http://www.e-obento.com/mainichi-Frame-set.htm
Ansonsten ist das neue Hemd bald fertig, muss nur noch die Ausschnitte per Hand säumen.

3 Comments:

Anonymous Astrid said...

Was ist das denn?
Irre. Ich bin erstaunt.

Astrid

29 Juni, 2006 21:01  
Anonymous Astrid said...

Huhu,
aus der KSH werde ich mir wohl eine kleinen feinen Schal machen.
Ich habe mal nach obento gegoogelt. Das ist ja total verrückt, da gibt's ja sogar Blogs zu.
Irgendwie ist das aber eine schöne Sache, ich kann mir gut vorstellen, dass man sich als Kind total freut, wenn man so ein liebevoll zubereitetes Frühstück auspackt. Zu bewundern ist der Zubereiter, auch ob der Zeit.

LG Astrid

30 Juni, 2006 10:18  
Blogger Der Rote Faden said...

Ja, O-Bentous sind was feines, habe in Japan auch immer welche mitgehabt. Dort muss man also Mutter allerdings auch tolle Sachen machen können, hatte ich den Eindruck. Also handarbeiten, Kochen, perfekt sein eben. Sicher, ists mit den jungen Müttern inzwischen anders, aber die Hausmütterchenrolle ist da noch weit verbreitet.

30 Juni, 2006 10:21  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home