Freitag, März 24, 2006

Broken Spinnrad

Ja, ich habe mal wieder versucht mein Spinnrad vernünftig zum Laufen zu bringen (hat entweder zu schnell eingezogen oder zu stark verzwirnt)und es lief auch ca. eine halbe Minute. Doch als ich erneut antrete, bricht einfach Antritt ab! Ich dachte ich spinne!!! Da funktioniert es doch endlich mal und es geht kaputt? Heute wird es zwar noch einmal geflickt (zum wievielten Mal eigentlich?), aber so langsam habe ich das Gefühl diese ganzen Niederlagen mit diesem Ding sind Winke mit dem Zaunpfahl mir endlich ein anständiges Rad zu kaufen. Wenn die nur nicht so furchtbar teuer wären, aber was solls. Ein paar Wochen muss meins noch halten, dann schaffe ich mir ein neues an. Das Joy scheint mir ganz nett zu sein, wobei mir die Form überhaupt nicht zusagt. Allerdings kann man es gut mitnehmen und ist platzsparend. Auch liebäugle ich mit dem Traditional, weil mir da die Form sehr gut gefällt. Ich habe mal auf einem Ashford gesponnen (mein erster Spinnradversuch)und ich glaube es war sogar ein Traditional... Allerdings kann ich überhaupt nicht sagen, ob es gut lief, weil ich erst einmal überhaupt das Antreten lernen musste.
Heute gehts dann weiter mit Nähen und vielleicht schaffe ich im Laufe des Tages noch die Patchworkdecke für Sam.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home